Sirius - Schule für Astrologie

Sirius ist der hellste Fixstern am Nachthimmel.

Von seinem strahlenden Leuchten kann man sich leiten lassen, wenn man sich am winterlichen Sternenhimmel orientieren will. Auch ein astrologisches Gespräch kann wegweisend sein und verschiedene aktuelle Möglichkeiten aufzeigen. Es sind aber nicht die Sterne, die für die glücklichen und verhängnisvollen Wendungen im Leben verantwortlich sind. Es sind unsere eigenen bewussten und unbewussten Entscheidungen, die festlegen, welche Richtung wir einschlagen.

Ich verwende das Horoskop wie ein Navi.

Man muss die Ausgangsposition und den Zielort kennen, um zu erfahren, welche Routen möglich sind. Es liegt an uns, ob wir die individuelle, kurvenreiche, langwierige Route mit der schönen Aussicht über einen Berg oder die schnelle Strecke mit den Lärmschutzwänden wählen, wo alle fahren. Wenn wir dem Astro-Navi blind vertrauen, kann es uns so ergehen wie dem LKW-Fahrer, der von der Feuerwehr von der Schipiste geholt werden muss, weil er seinem Navi kritiklos gefolgt ist.

Wir haben fast immer die
Wahl

zwischen verschiedenen Möglichkeiten und deshalb funktionieren abergläubischen Prognosen nicht. Eine Astrologie, die den Menschen auf bestimmte Eigenschaften und ein spezielles Schicksal festlegt, entspricht dem Weltbild des Mittelalters, wo der Einzelne wenig oder gar keine Entscheidungsfreiheit hatte. Seit der Neuzeit, also seit 500 Jahren, haben sich die Möglichkeiten für eine individuelle Gestaltung des Lebens ständig erweitert. Es ist also höchste Zeit, die Verantwortung für sich und den eigenen Lebensweg zu übernehmen.

NEU:

ONLINE-EINFÜHRUNGSKURS IN DIE ASTROLOGIE

Bequem von zuhause aus lernen, gemeinsam mit Gleichgesinnten

Themen:

Die vier Elemente im Horoskop
Allgemeines über die Tierkreiszeichen

Zeit:

Donnerstags, ab 12. November um jeweils 19 Uhr, Dauer bis ca. 20:30 Uhr, 6 Abende

Anmeldeschluss:

2. November 2020

Weitere Informationen...