Sirius - Schule für Astrologie - Ausbildung

Seminare

ASTROLOGIE-AUSBILDUNG:
Die Planeten

In der antiken Mythologie wurden Sonne, Mond und Sterne mit den Eigenschaften und Geschichten von Göttern in Beziehung gesetzt. Merkur (Hermes), Venus (Aphrodite), Mars (Ares) etc. zeigen sehr menschliche Verhaltensweisen. Sie lieben und hassen, in ihren Eigenschaften spiegeln sich Gefühle, Sehnsüchte und Fähigkeiten des Menschen. Wie in der Mythologie symbolisieren sie auch im Horoskop wichtige seelische Energien und Fähigkeiten.

Dieses Seminar ist Teil einer dreisemestrigen Ausbildung, in der die Teilnehmer lernen, ein Geburtshoroskop zu deuten. Wir erarbeiten die Symbolik von Sonne, Mond und Planeten theoretisch und mit Hilfe der Horoskope der Teilnehmer auch in der Praxis. Astrologische Vorkenntnisse werden nicht benötigt.

Themen:
Die Planeten in Tierkreiszeichen und Häusern, die Mondphasen, die Lehre von den Aspekten.


Kosten:Pro Nachmittag € 40.- incl. Seminarunterlagen
Zeit:Termine auf Anfrage,
nachmittags von 15 bis 19 Uhr.

ASTROLOGISCHE AUFSTELLUNGEN
Schnell und lösungsorientiert

Systemaufstellungen lassen sich mit Astrologie gut verbinden, weil es bei beiden Methoden darauf ankommt, das Zusammenwirken der einzelnen Teile eines Systems zu erforschen und so zu verändern, so dass das betroffene System sich optimal entwickeln kann. Das Horoskop eröffnet einen geistigen Zugang zum Menschen, die Aufstellung ermöglicht ein seelisches Arbeiten. Auch wenn man weiß, wie man etwas besser machen könnte, ist die praktische Umsetzung oft mühsam. Nur zu oft stehen wir uns mit unseren eigenen Gedanken im Weg. In der Aufstellung können Fühlen und Denken in Einklang gebracht werden. Der Schritt vom theoretischen Wissen zur gelebten Praxis fällt dadurch leichter.

Die Seminarteilnehmer schenken als Stellvertreter verborgenen Gefühlen eine Stimme. Aufstellungen sind dadurch wertvolle Hilfen für schwierige Situationen und Entscheidungen. Die Aussöhnung mit der Vergangenheit ermöglicht das Entwickeln von konkreten Lösungen für die Zukunft.

Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, ein persönliches Anliegen aufzustellen. Auch ohne eigene Fragen hat man die Chance, durch die Aufstellungen der anderen Teilnehmer interessante Erfahrungen zu machen, die sich im eigenen Leben umsetzen lassen. Es werden keine Vorkenntnisse oder Erfahrungen mit Aufstellungen oder Astrologie vorausgesetzt. Die Aufstellungen richten sich an körperlich und seelisch gesunde Menschen und ersetzen keine Psychotherapie oder medizinische Behandlung.


Kosten für einen
Nachmittag:
€ 10.- für Repräsentanten,
€ 50.- für Aufstellende
Zeit:Am Samstag, den 1. April 2017
von 14 bis 19 Uhr

ÜBUNGSNACHMITTAGE FÜR TAROT
für Anfänger und Fortgeschrittene

Gleichgültig, ob Sie ganz am Anfang stehen und ohne Vorwissen zu uns kommen oder bereits Profi sind: Sie erhalten Unterstützung, die ganz persönlich auf Sie abgestimmt ist. Sie können einzelne Treffen besuchen, abhängig von Ihrem Interesse und Ihren zeitlichen Möglichkeiten. Es handelt sich hier nicht um einen Kurs, der als Ganzes besucht wird, sondern um ein freies Angebot, das man individuell nutzen kann.

Das Kartenlegen in der Gruppe bietet einige Vorteile: Wie bei Aufstellungen bildet sich das so genannte “wissende Feld” - eine bestimmte Energie, die klarere und prägnantere Antworten möglich macht, als es mit sich allein möglich ist. Die Gefahr, dass Wünsche, Erwartungen, Ängste und Vorurteile die Interpretation beeinflussen, ist in der Gruppe geringer. Das gemeinsame Üben dient dem Vertiefen des Wissens über einzelne Karten. Wer mit Hilfe von Büchern lernen möchte, wie man die Karten eines Legebildes miteinander kombiniert, stößt bald an seine Grenzen, im Gespräch in der Gruppe versteht man die Botschaft der Karten oft leichter.


Kosten:€ 20.- pro Nachmittag
Zeit:Sonntags am 5.3., 9.4., 7.5., 4.6. und 2.7.2017
jeweils von 16 bis 18 Uhr